Skip to main content

Folgen Sie uns auf den sozialen Netzwerken, um immer auf dem neuesten Stand zu sein.


Kundgebung Aktionsbündnis “Wir in Geilenkirchen - gemeinsam gegen RECHTS”

Heute fanden sich in Geilenkirchen auf dem Marktplatz rund 2500 Menschen ein, um gemeinsam für die demokratischen Werte unseres Landes einzustehen.
Die Message war und ist eindeutig: “Wir sind bunt, wir sind Vielfalt, wir sind mehr!”


Unter den zahlreichen Beiträgen fanden sich auch Reden der Geilenkirchener Schüler*innen.
Vertreter*innen von @St.Ursula, der @Realschule und der @AnitaLichtensteinGesamtschule kommunizierten gemeinsam, für welche Werte sie einstehen und welche Hoffnungen und Wünsche sie für die Zukunft an ihr Land richten. Musikalisch stellte das @BerufskollegEST zusammen mit einigen Vertretern unterschiedlicher Organisationen und Lehrer*innen die Courage mit ihrem gleichnamigen Song in den Mittelpunkt.
Mara Caruana, Schülersprecherin der ALG, formulierte treffend: “Es ist Zeit, sich zu positionieren.” Meinungsfreiheit , Pressefreiheit, Kunstfreiheit und Religionsfreiheit seien, so die engagierte Schülerin, das wichtigste Gut unserer Demokratie.


Auch Hans Bruckschen, Didaktischer Leiter der ALG, in seiner Funktion als Sprecher der Initiative Erinnern fand klare Worte. Demokratie gäbe es nicht zum Nulltarif, man müsse kämpfen und aufstehen.
So viel Engagement, Stärke und Miteinander machen uns stolz.

Drama Drama Drama

Am gestrigen Vormittag war das Musiktheater ‘JO! Junge Oper Detmold’ in unserem Hause. Mit der Aufführung “Hänsel und Gretel” von Engelbert Humperdinck wurde zuerst der fünfte Jahrgang verzaubert. In einer zweiten Aufführung stand “Die Zauberflöte” von Mozart für den sechsten Jahrgang im Programmheft. Besonders angesprochen fühlten sich die Schüler*innen von der Interaktivität der Aufführung, welche es ihnen ermöglichte, selbst Teil des Stückes zu werden und etwas Bühnenluft zu schnuppern.

Wir bedanken uns herzlich bei dem Musiktheater für den abwechslungsreichen Vormittag!

Anmeldeverfahren 2024

Aufgrund einer Entscheidung der Stadt Geilenkirchen als Träger unserer Schule wird es auch 2024 leider kein vorgezogenes Anmeldeverfahren geben!

Anmeldeverfahren für den neuen 5. Jahrgang:

Für die Jahrgangsstufe 5 findet daher das Anmeldeverfahren von Mittwoch, 14.02.2024, bis Freitag, 16.02.2024, zwischen 13:00 Uhr und 18:00 Uhr statt. Von Montag, 19.02.2024 , bis zum Donnerstag, 07.03.2024, können Sie zwischen 13:00 Uhr und 16:00 Uhr ein Anmeldegespräch führen.  Zusätzlich haben Sie auch am Freitag, 08.03.2024, zwischen 08.00 Uhr und 10:00 Uhr die Möglichkeit zur Anmeldung.

Sie brauchen keine Kopien von Dokumenten zu erstellen, das können wir vor dem Anmeldegespräch für Sie in der Schule machen!

Die auszufüllenden Unterlagen können Sie hier herunterladen:

Unterlagen zur Anmeldung für den 5. Jahrgang

Eine digitale Abgabe der Anmeldung für den neuen 5. Jahrgang ist leider nicht möglich, da der Anmeldeschein im Original vorliegen muss!

Bitte bringen Sie Ihr Kind zum Anmeldegespräch mit in die Schule!

Im Menü "Service" können Sie unter "Buchungssystem" einen Anmeldetermin auch online buchen!

Sollte die Online-Buchung nicht funktionieren, können Sie für das Anmeldegespräch vorab auch telefonisch einen Termin unter 02451/9807-14 vereinbaren!

Wenn Sie die Anmeldeunterlagen hier herunterladen und ausgefüllt mitbringen, reicht es, wenn Sie etwa fünf Minuten vor Ihrem Termin am Haupteingang der Schule eintreffen. Sollten Sie die Unterlagen vor Ort ausfüllen wollen, empfehlen wir, mindestens 15 Minuten vor Ihrem Anmeldetermin in der Schule zu sein. Um Staubildungen zu vermeiden, bitten wir dringend darum, mit fertig ausgefüllten Formularen zu kommen.

Anmeldeverfahren für den neuen 11. Jahrgang:

Das Anmeldeverfahren für den 11. Jahrgang beginnt ebenfalls am Mittwoch, 14.02.2024, endet jedoch bereits am Montag, 19.02.2024, um 16:00 Uhr!

Die auszufüllenden Unterlagen können Sie hier herunterladen:

Unterlagen zur Anmeldung für den 11. Jahrgang

Im Menü "Service" können Sie unter "Buchungssystem" einen Anmeldetermin auch online buchen!

Sollte die Online-Buchung nicht funktionieren, können Sie für das Anmeldegespräch vorab auch telefonisch einen Termin unter 02451/9807-16 vereinbaren!

Wenn Sie die Anmeldeunterlagen hier herunterladen und ausgefüllt mitbringen, reicht es, wenn Sie etwa fünf Minuten vor Ihrem Termin am Haupteingang der Schule eintreffen. Sollten Sie die Unterlagen vor Ort ausfüllen wollen, empfehlen wir, mindestens 15 Minuten vor Ihrem Anmeldetermin in der Schule zu sein. Um Staubildungen zu vermeiden, bitten wir dringend darum, mit fertig ausgefüllten Formularen zu kommen.

U. Böken, LGED
Schulleiter

Entschuldigungsverfahren erneuert 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, 

mit Beschluss der Schulkonferenz im 1.Quartal des Schuljahres 23/24 haben wir mit Ende der Herbstferien das digitale Klassenbuch Sdui (DSGVO-konform) an unserer Schule etabliert. Zur Testung des Programms haben wir Sie gebeten, die Krankmeldungen Ihres Kindes in Sdui vorzunehmen, haben jedoch weiterhin darum gebeten, den üblichen Entschuldigungsvorgang einzuhalten (Anruf und schriftliche Entschuldigung). 

Nach einer erfolgreichen Testphase werden wir das Entschuldigungsverfahren nun gänzlich digitalisieren. Um Ihr Kind zu entschuldigen, sind demnach mit sofortiger Wirkung die folgenden Schritte zu tätigen. 

1) Krankmeldung für den erwarteten Zeitraum in Sdui erstellen und Grund eintragen (Krankheit, Beerdigung, Arzttermin etc.). Eine Anleitung erhalten Sie auf der Homepage von Sdui, sowohl in Text-, als auch im Videoformat.

2) Krankmeldung in Sdui abschicken 

3) Im Falle einer längerfristigen Erkrankung sind bei Rückkehr die entsprechenden Atteste des versorgenden Arztes, wie gehabt, bei der Klassenlehrkraft einzureichen. Dies gilt auch für die Beantragung einer Beurlaubung oder eines Kuraufenthaltes. 

Sowohl der Anruf in der Schule als auch die schriftliche Entschuldigung in Papierform entfallen, außer den genannten Ausnahmen, gänzlich. Bitte verzichten Sie auf die morgendlichen Anrufe und nutzen Sie stattdessen die App. Im Falle von meldepflichtigen Krankheiten bitten wir jedoch, die Schule direkt telefonisch zu informieren, damit wir die nötigen Schritte ergreifen können. 

Die Nutzung von Sdui an unserer Schule ist mit Beschluss der Schulkonferenz verpflichtend und garantiert reibungslosere Abläufe, weniger Papiernutzung und mehr Überblick für alle Beteiligten. Sollten Sie keine Meldungen über Sdui vornehmen, fehlt uns als Schule und Ihnen als Erziehungsberechtige die Sicherheit bei der Übersicht, ob Ihr Kind tatsächlich in der Schule ist.  

Im Sinne der Weiterentwicklung freuen wir uns sehr, dass das Programm bereits weitestgehend von allen Schulgemeinschaftsmitgliedern genutzt wird.  

Bei Problemen, Fragen und Anregungen wenden Sie sich gerne an die Ansprechpartnerin Frau Kettner unter ket@alg-gk.de.