"

Tag der offenen Tür wird nachgeholt!

Geschrieben von BOEK.

Liebe Interessent*innen für unsere Schule!

Der im November ausgefallene Tag der offenen Tür wird am Samstag, 22.01.2022, unter 2G-Bedingungen von 9:00 Uhr bis 13:00 Uhr nachgeholt! Wir können Pandemie bedingt leider nicht alle ursprünglich geplanten Aktivitäten zeigen, werden uns aber bemühen, eine möglichst große Querschnittspalette unserer Schule zu präsentieren.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass nur die betreffenden Grundschüler*innen der vierten Schuljahre bzw. die Schüler*innen, die in die gymnasiale Oberstufe wechseln möchten, sowie deren Erziehungsberechtigte zugelassen sind. Weitere Verwandte, wie Geschwister und/oder Großeltern, können Pandemie bedingt nicht teilnehmen.

Bedingung für den Besuch der Schule ist eine vorherige Anmeldung unter Angabe der Namen der Personen per Mail an bru(at)alg-gk.de. Sie erhalten dann eine Bestätigung mit der Angabe eines Zeitfensters, in dem Sie die Schule besuchen können. Diese Bestätigung müssen Sie bitte am 22.01.2022 zur Legitimation digital oder ausgedruckt mit in die Schule bringen.

U. Böken, LGED
Schulleiter

Weihnachtsgruß

Geschrieben von BOEK.

Liebe Mitglieder der Schulgemeinde,
 
ein anstrengendes Jahr geht zu Ende. Wir alle haben täglich zu spüren bekommen, wie intensiv uns das Corona-Virus im Griff hat. Politische Entscheidungen wurden schon nach kürzester Zeit revidiert, korrigiert, relativiert, kassiert, ...! Das alles haben wir als Schulgemeinschaft aushalten müssen, was nicht immer einfach gewesen ist. Immer wieder haben wir alle merken können, dass wir dünnhäutiger werden, mitunter war es auch schwer, die Erdung wieder zu schaffen.
 
Wir haben es bis hierhin geschafft, aber wir freuen uns alle auf eine Auszeit in den Weihnachtsferien.
 
Im Namen der gesamten Schulleitung wünsche ich allen Mitgliedern der Schulgemeinde sowie allen Freund*innen unserer Schule besinnliche Feiertage und einen guten Wechsel in ein hoffentlich bald Pandemie ärmeres und auch friedvolles neues Jahr 2022.
 
Bleiben bzw. werden Sie bitte alle gesund!
 
U. Böken, LGED
Schulleiter
 

Informationsabend für die neue Jahrgangsstufe 11

Geschrieben von BEI.

Liebe Eltern,
liebe Erziehungsberechtigte,
liebe Schülerinnen und Schüler der Klasse 10 (bzw. Klasse 9 des Gymnasiums),

in der pandemischen Lage fallen viele Informationsmöglichkeiten und Einblicke in die Schulsysteme des Kreises weg oder finden nur begrenzt statt.

Damit wir Sie auf diesem Weg trotz der herausfordernden Zeiten begleiten können, laden wir Sie zu einem Elterninformationsabend für die zukünftigen Schüler*innen der Jahrgangsstufe 11 unserer Schule ein:

Mittwoch, 26. Januar 2022, 19.00 Uhr

in der Aula der
Anita-Lichtenstein-Gesamtschule Geilenkirchen.

An diesem Abend soll vor allem das pädagogische Oberstufenkonzept der Anita-Lichtenstein-Gesamtschule vorgestellt werden. Informiert wird zudem über die Ziele und den Aufbau der gymnasialen Oberstufe, Abschlüsse, Förderkonzepte, Stundentafel, Tagesablauf sowie über vorbereitende Maßnahmen im Laufe der Klasse 10. Auch Fragen zum Anmelde- und Aufnahmeverfahren werden besprochen.

Besuchen Sie uns gerne unter 2G-Bedingungen (bitte Nachweise am Abend vorlegen!) am Mittwoch, 26.01.2022 um 19:00 Uhr in der Aula unserer Schule. Eine vorherige Anmeldung ist nicht notwendig.

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an unseren Abteilungsleiter III (Gymnasiale Oberstufe), Herrn Beisner, unter al3(at)alg-gk.de.

Wenn Sie mit dem Auto kommen, empfehlen wir Ihnen den Lehrer*innen-Parkplatz über die Jahnstraße anzufahren.

Wir freuen uns auf Sie!

U. Böken, LGED, Schulleiter
G. Beisner, DGA-ALIII, Oberstufenleiter

Vorlesewettebewerb 2021

Geschrieben von HEI.

Lesefieber in der 6. Jahrgangsstufe kehrt endlich zurück

„Wenn bei einigen der Funke fürs Lesen, für Geschichten und ihre Protagonisten überspringt, haben wir schon gewonnen.“
(Heinrich Riethmüller, Vorsteher des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels)

Nach einer Corona bedingten Zwangspause fand in diesem Jahr endlich wieder der Vorlesewettbewerb der 6. Klassen an der ALG statt. Nachdem auch in diesem Jahr wieder jede Klasse der 6. Jahrgansstufe die beiden besten Vorleser gekürt hatte, fand am 07. Dezember der Schulentscheid der ALG statt. Hier wurden zunächst unter den Augen der Jury die von den Schülern ausgewählten Texte vorgetragen. Die Spannbreite reichte von Titeln wie „Rico, Oskar und die Tieferschatten“ bis zu „Mehr als ein Spiel“ oder „LottaLeben“.

Die Jury bestand in diesem Jahr wieder aus Frau Rauschenberg (Vertretung Abt. I), Anita Pennartz (Lesepatin) und Wolfgang Rosen (Bühnenhörspieler und Referent der Stiftung Lesen).

In der zweiten Runde stieg der Anspruch an die Leseleistung der Schüler*innen und deren Nerven, da sie nun dazu aufgefordert wurden einen ihnen unbekannten Text („Ronja Räubertocher“ von Astrid Lindgren) vorzutragen. Das Rennen um den ersten Platz und somit um die Teilnahme am Regionalentscheid im Februar machte Viktoria Martel aus der 6.2. Sie überzeugte nicht nur durch ihre gute Lesetechnik, sondern auch durch eine lebendige Interpretation der vorzulesenden Texte. Während Martin Tholen aus der 6.1 den zweiten Platz erreichte, sicherte sich Isabella Goldyszewicz aus der 6.3 den dritten Platz.

Wir gratulieren an dieser Stelle den Sieger*innen noch einmal ganz herzlich und bedanken uns bei allen Leseratten für ihre Teilnahme!

Sarah Heise

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung